Aktuelles

Jesus und Jerusalem

5 teilige Sendereihe von Kurt Schneck

Jerusalem die Stadt, die die Gemüter bewegt und die wie keine andere umkämpft ist. Die Stadt mit einer langen und wechselhaften Geschichte, die Hauptstadt, die wahrscheinlich am häufigsten ihre Religion und Herrscher wechselte. Es wird berichtet, dass in den letzten 2000 Jahren 34 Mal die Eroberer in die Stadt einzogen, sie 22 Mal belagert wurde, 18 Mal wieder aufgebaut wurde und elf Mal wechselte der Glaube der Stadt. Jerusalem, die von drei Weltreligionen als heilig bezeichnet wird. Juden haben mehr als 70 Namen für sie und verehren sie, weil hier die „Wohnung Gottes“, der Tempel stand. König David hat sie 1000 Jahre v. Ch. erobert und sie zur Hauptstadt und zum religiösen Mittelpunkt seines Reiches gemacht. Eine 4000 jährige Geschichte – wer will sie umfassend beschreiben und erklären?
Jerusalem wird hunderte Mal in der Bibel aber nicht ein einziges Mal im Koran erwähnt.

Was macht die Stadt so bedeutungsvoll und worum ist sie so ein unüberwindlicher „Zankapfel“?
Jerusalem, die Stadt in der Jesus gewirkt, gelebt hat und gekreuzigt wurde und von den Toten auferstanden ist. Noch heute erinnern viele Plätze an Jesu Wirken und es ist die Stadt, die in Zukunft eine entscheidende Rolle spielen und in die Jesus zurückkehren wird.

 

„Jesus und Jerusalem“ so heißt eine interessante, 5 teilige Sendereihe beim Evangeliums Rundfunk von Kurt Schneck, auf die wir hier gern hinweisen wollen. Lassen Sie sich hineinnehmen in die Ausführungen, die ihr Wissen um Jerusalem sicher erweitern wird.

Hier gehts zur Sendereihe

SIF-Newsletter