Einzelansicht

Solidaritätsreise nach Israel

"NIE WIEDER IST JETZT" - zeigen Sie Solidarität - vor Ort in Israel! - Jetzt!

....mit Pastor Magne Nordstrand

Schalom aus Sachsen,
wir machen weiter, weil es uns sehr bewegt, wie sehr die vielen Israelis, die wir treffen, im Herzen berührt und gestärkt sind, weil wir einfach da sind, wo es möglich ist helfen, Soldaten eine Freude bereiten und so wie es in unserer Kraft steht, mit Sicherheitsausrüstung und warmer Bekleidung unterstützen. So lange der Krieg andauert, werden wir die Gelegenheit nutzen, Israel unsere Solidarität und aktive Unterstützung vor Ort zu zeigen!  
Herzliche Grüße – Am Israel Chai!

Reiseablauf 
(Programmänderungen sind fast unvermeidlich. Flexibilität ist nötig.)  

Mittwoch, 22. Mai 2024

  • Flug von Deutschland nach Israel
  • Transfer nach Jerusalem
  • Abendessen und Übernachtung im Hotel Caesar Premier Jerusalem

Donnerstag, 23. Mai 2024

  • Besuch der Keshet - Talpaz - Schule, hier erfahren wir wie der Krieg das Leben der Kinder und den Schulalltag beeinträchtigt
  • Gebetszeit auf den Mauern Jerusalems – Wächter und Freudenboten!
  • Im Verlauf des späten Nachmittags Möglichkeit zum Blutspenden bei Magen David Adom und danach Rückkehr zum Hotel
  • Abendessen und Übernachtung im Hotel Caesar Premier Jerusalem

Freitag, 24. Mai 2024

  • Fahrt zur Michaeli Farm nahe Zikim am Gazastreifen (mit Frühstücksbox)
  • Hilfe auf den Feldern, Gewächshäusern oder bei der Verpackung
  • Fahrt zur Beduinenstadt Rahat zum Treffen mit Vertretern des Abu Latif Stammes dessen Söh-ne in der Israelischen Armee dienen und auch ihr Leben geben
  • Rückkehr nach Jerusalem und Gelegenheit den Schabbateingang an der Westmauer mit zu feiern
  • Abendessen und Übernachtung im Hotel Caesar Premier Jerusalem Lobpreisabend mit messianischen Geschwistern

Samstag, 25. Mai 2024

  • Tag zur freien Verfügung
  • ev. Tour in der Altstadt am Nachmittag
  • Treffen mit Familie Pell die sich um traumatisierte Eltern von Soldaten kümmern, gemeinsame Havdala - Feier
  • Abendessen und Übernachtung im Hotel Caesar Premier Jerusalem

Sonntag, 26. Mai 2024

  • Fahrt zur Haas Promenade und kurzer Überblick über Jerusalem. Geschichtliche Einführung und Spaziergang zum Miz Petel Hügel mit Blick auf den Sicherheitszaun und Erklärung Grenzlinie 67 - Zeit für Gebet auf dem Hügel
  • Fahrt zu Hadassah Klinik auf dem Mt. Scopus zur Führung durch die Notfallabteilungen und Treffen mit einem Verwundeten oder mit der Leiterin der Sozialarbeit die über die Behandlung der Patienten im Krieg sprechen wird
  • Besichtigung des Underground Emergency Hospital für Kriegszeiten, was in 11 Tagen aus dem Boden gestampft wurde
  • Treffen mit Mirjam Holmer von Israelnetz und Walter Bingham, dem über 100 Jah-re alten Radiomoderator, der noch immer das Weltgeschehen kommentiert
  • Abendessen und Übernachtung im Hotel Caesar Premier Jerusalem

Montag, 27. Mai 2024

  • Fahrt zum Stützpunkt des Heimatfrontkommandos Süd, der am 7. Oktober eingenommen wur-de und nun für die Rückkehr der Bewohner in ihre Häuser zuständig ist.
  • Treffen mit dem Armeesprecher Arye Shalicar um einen der Kibbuzim zu besuchen, die von der Katastrophe im Oktober 07 betroffen waren.
  • Besuch auf dem Gelände des Nova – Festival auf dem 365 Menschen von der Hamas ermordet wurden
  • Fahrt zur Zomet Gil'at wo wir bei der Verpflegung der Israelischen Soldaten mit helfen werden
  • Rückkehr nach Jerusalem zu Abendessen und Übernachtung im Hotel Caesar Premier Jerusa-lem
  • Dienstag, 28. Mai 2024
  • Fahrt nach Kirya Ono zum Besuch im National Dispatch Center von Magen David Adom
  • Besuch der Zentrale, Präsentation über die Ereignisse am 07.10. und Gespräch mit einem involvierten Ersthelfer
  • Fahrt nach Beit Zera zum Besuch in der Mechina Kinneret wo christliche, jüdische und aramäi-sche Jugendliche auf den Militärdienst vorbereitet werden
  • Abendessen und Übernachtung im Pilgerhaus Tabgha

Mittwoch, 29. Mai 2024

  • Abfahrt zur Armeebasis der Einheit 299 zum Treffen mit Vertretern der Drusen-Community - viele der jungen Drusen dienen freiwillig in der Armee
  • Übergabe von taktischen Militärhelmen in der Einheit um das Leben der Soldaten ein Stück sicherer zu machen
  • Arbeitseinsatz in der Militärbasis
  • Rückfahrt an den See zur Übernachtung in Tabgha

Donnerstag, 30. Mai 2024

  • Besuch bei verletzten Soldaten in einer Reha – Einrichtung oder Hilfe in der Landwirtschaft
  • Am Mittelmeer entlang - Fahrt nach Tel Aviv
  • Besuch auf dem Platz der Geiseln, Gelegenheit zu Gespräch und Gebet
  • Abendessen und Übernachtung in Tel Aviv

Freitag, 31. Mai 2024

  • Transfer zum Flughafen, Hilfe beim Check-In und Gepäckaufgabe
  • Rückflug

Preis bei 20 Teilnehmern inklusive der angegebenen Flüge: 2470,00 €
Einzelzimmerzuschlag: 700,00 €

Diese Reise ist für Menschen die vorübergehend oder dauerhaft in ihrer Mobilität eingeschränkt sind nicht geeignet. Wenn Sie nicht sicher sind, dann fragen Sie uns bitte!

Da es eine Reisewarnung des Auswärtigen Amtes gibt nehmen Sie an dieser Reise auf eigenes Risiko und Verantwortung teil. Es gibt keinen Anspruch auf Rückerstattung oder Minderung des Reisepreises bei Änderungen oder Ausfällen von Leistungen. Dies Reise ist keine Pauschalreise!

Angebot von Israelreise.de    ♦    Zur Reise und kostenpflichtigen Anmeldung!

Solidaritätsreise nach Israel



SIF-Newsletter