Einzelansicht

Seminar mit Jurek Schulz

HERZLICHE EINLADUNG zum Seminar mit Jurek Schulz von amzi e.V.

Termin: Fr. 23.09., 19:30 Uhr und Sa. 24.09.2022, 10:00 bis 15:00 Uhr 

Thema Freitag: "Das Wunder der Gegenwart, das Volk Israel lebt - welche Bedeutung hat das für  Christen?" 

Unzählige Vernichtungsversuche der Völker begleiteten Israel von der Antike bis in die Gegenwart. Der unvorstellbare Höhepunkt gipfelte in der Ermordung von 6 Millionen Juden im Holocaust. Wer hätte je gedacht, das nach fast 2000 Jahren dennoch wieder ein Staat Israel entstehen könnte? Doch warum ist die Entstehung eines jüdischen Staates so wichtig im Blick auf die Ankunft des Messias?

Thema Samstag: "Die Erfüllung prophetischer Aussagen in der Bibel über Israel bis in die Gegenwart." 

Welche Gründe gibt es Gott zu vertrauen? Es sind die Versprechungen Gottes in der Bibel seit den Tagen des Paradieses. Gott gab konkrete Aussagen  über den Messias, die sich tatsächlich erfüllten. Doch welche besondere Bedeutung hat Israel durch die Bundesschlüsse tatsächlich? Und sind sie heute noch gültig?  Die großen und kleinen Prophetien der Bibel und ihre wirkliche Erfüllung, bestätigen die Glaubwürdigkeit der Heiligen Schrift. Wir werden die Kernaussagen der verschiedenen messianischen Weissagungen hervorheben und dabei ganz neu die Liebe Gottes mit Israel und der Gemeinde entdecken. Die heilsgeschichtlichen Linien Gottes werden in besonderer Weise verdeutlicht. Danach können wir nicht nur die Prophetien einordnen, sondern auch ihre gegenwärtige Gültigkeit einschätzen. Das Ermutigt, mit großer Zuversicht in die Zukunft zu gehen. Entdecken Sie mit uns, worauf wir hoffen dürfen!

Zum Referenten: Jurek Schulz ist theologischer Referent der Arbeitsgemeinschaft für das messianische Zeugnis an Israel (www.amzi.org). Er studierte Theologie und Pädagogik und arbeitete als Gemeindepastor und Leiter einer Drogenrehabilitationseinrichtung in Hamburg. Zusammen mit mehreren jüdischen Familien, die Holocaustüberlebende waren, hatte er in der Frankfurter Synagoge seine geistliche Heimat. Nach dem Studium des Neuen Testamentes erkannte er, dass Jesus Christus auch der verheißene Messias für das jüdische Volk ist. Er selbst leitete 15 Jahre eine jüdisch-messianische Gemeinde in Hamburg und ist Verfasser unzähliger Beiträge zu den Themen Israel, Judentum, messianische Bewegung und Bibelauslegung in verschiedenen Zeitschriften, vor allem im Focus-Israel. Ebenso ist er Autor und Mitautor verschiedenster Bücher. Jurek Schulz ist verheiratet und wohnt in Hamburg.

Seminargebühr: Erwachsene: 25 EURO, ermäßigt (Schüler, Studenten): 20 EURO

Anmeldung erforderlich - über Anmeldebutton!   Anmeldeschluss: 18.09.2022



Newsletter abonnieren