Referenten

Unserer Referenten halten Vorträge zu verschiedenen Themen in Bezug auf Israel. Hier finden Sie ein Übersicht mit den Referenten und ihren Themen.

Untenhalb des einzelnen Referenten können Sie direkt eine Anfrage stellen.

Unsere Referenten

Wilfried Gotter

Geschäftsführer

E-Mail: info@zum-leben.de

 

Anfragen

Wilfried Gotter deckt thematisch alles ab -  einschließlich Filmabende, Gottesdienste und Jüdisch – sächsischer Humor!

Lothar Klein

1. Vorsitzender

E-Mail: lothar.klein@zum-leben.de

 

Anfragen

 

Lothar Klein spricht zu den Themen:

Lorem ipsum

Werner Hartstock

2. Vorsitzender

E-Mail: info@israelreise.de

 

Anfragen

 

Werner Hartstock spricht zu den Themen:

Westbank

  • Westbank – jüdische Siedlungen – Erfüllung biblischer Prophetie oder Kriegsverbrechen? politisch-biblischer Überblick

Theologie

  • Wozu brauchen wir als Christen das Alte Testament noch?
  • Was geht uns Israel an – ist doch nicht heilsentscheidend – oder?

Tourismus

  • Unsere Antwort auf Terrorismus ist Tourismus – Tröstet – Tröstet mein Volk, am besten im Land Israel

 

Benjamin Schnabel

Referent für Theologie und Judaistik

E-Mail: benjamin.schnabel@zum-leben.de

Anfragen

 

Benjamin Schnabel spricht zu folgenden Themen:

Messianische Juden in Israel

  • Ursprünge und Geschichte des messianischen Judentums.
  • Theologie des messianischen Judentums.
  • Aktuelles von den messianischen Juden.
  • Messianische Juden und arabische Christen.

Biblische Themen

  • Gesetz und Gnade
  • Der Zusammenhang zwischen Alten und Neuen Testament.
  • Die Bibel aus messianisch-jüdischer Sicht.
  • Geschichte Israels.
  • Geographie Israels.
  • Altes Testament (Erväter, Thora, Propethenbücher, Weisheitsbücher).
  • Jüdische Feste.
  • Gottes Bünde.
  • Gottes bleibende Erwählung.
  • Was haben wir als Christen mit Israel zu tun?
  • Israeltheologie.
  • Ersatztheologie - Haben die Christen den Bund Gottes mit Israel abgelöst?

Israel und der israelisch-palästinensische Konflikt

  • Geschichte Israels.
  • Politik Israels.
  • Religionen in Israel.
  • Aktuelles aus Israel und der Region.
  • Palästinensische Befreiungstheologie.
  • Ist Frieden möglich? Die Zukunft Israels und ihrer Nachbarvölker nach der Bibel.

Archäologie

  • Davidsstadt und Tempelberg (Jerusalem).
  • Ausgrabungen und die Bibel.

Judaistik

  • Die Trennung von Juden- und Christentum.
  • Der Talmud und rabbninischer Literatur.
  • Jüdische Bibelauslegung (Midasch).
  • Christlicher Antismitismus.
  • Luthers und die Juden.

Martin Fritzsch

Anbetung und Lobpreis

E-Mail: martin@lightjoyhope.com

Anfragen

 

  • Gestaltung von Lobpreis- und Anbetungszeiten oder –gottesdiensten mit unseren und anderen bekannten Liedern und Gebeten in unterschiedlichen, zu Ihrer Veranstaltung passenden, Besetzung: Solo, Duo, ganze Band
  • Predigt, biblische Lehre und Seminare besonders zu den Themen Anbetung / Gebet / Israel / Israel & die Gemeinde. Beispielthemen hier, weiteres gern auf Anfrage oder entsprechend des Themenwunsches:
    • Der neue Mensch – wo der Vater mit uns hinwill (Eph 2)
    • Das Kommen des Messias – Warum Jesus über kluge und törichte Jungfrauen spricht und wen er damit meint (Mt 25)
    • Ermutigt – was Jesus für die Zeit vor seinem Wiederkommen gibt (Jh 14)
    • Ein Hirt, eine Herde – Israel und die Gemeinde (Apg 2)
    • Sein Volk – was wir zu unserer Identität verstehen sollen (Rö 11)
    • Begeistert Buße tun (Lk 23)
    • Kraftvoll beten für Israel – praktische Impulse für das Gebet für Gottes Volk
    • Das Herz eines Anbeters
    • Herzen in Anbetung leiten
    • Israel – Gottes Zeichen (Hes 36)
    • Anbeter wie Josua werden (2 Mo 33)
    • Das Lamm umarmen – von der Schönheit eines Lebens als Anbeter (1 Mo 22)
    • und andere mehr…

Matthias Krones

Handwerkerdienst

E-Mail: krones.burkhardtsgruen@t-online.de

Anfragen

 

Matthias Krones spricht zu den Themen:

  • "Tröstet, tröstet mein Volk, spricht Euer Gott" über den Handwerkerdienst in Israel.
  • "Fountain of tears"  Kunstwerk von Rick Winecke in Arad und in Auschwitz-Birkenau -  Ein Dialog des Leidens zwischen der Kreuzigung Jesu und dem Holocaust.
  • "Gegen das Vergessen - lebendige Geschichte"- Das Vermächtnis von Holocaustüberlebenden aufrecht halten und als Zeugen der Zeitzeugen an jüngere Generationen weitergeben.

Maria Koschwitz

Chorleiterin

E-Mail: mariakoschwitz@icloud.com

Anfragen

 

Maria und der Chor "leChaijm" führen israelische und jüdische Lieder auf. Sie bereichern auch Gottesdienste und Verandstaltungen mit ihrem Repertoire.

Volker Rabe

Leiter Antisemitismusprojekt

E-Mail: antisem@unsere-wurzel.de

Volker Rabe leitet das Projekt "Lebendige Geschichte - Wider das Vergessen".

Anfragen

 

Er spricht zum Thema Antisemitismus:

  • Die Lebensgeschichte von Sarah Atzmon.
  • Begegnung mit Holocaustüberlebenden.
  • Antisemitismus keine deutsche Erfindung – contra Auschwitz eine deutsche Erfindung?
  • Betrachtung über Herkunft und Verbreitung des Hakenkreuzes.

Samuel Hänsch

Referent

E-Mail: samuel.haensch@zum-leben.de

 

Anfragen

 

  • Gottes Bündnisse ... mit uns Menschen.
  • Abraham und die Angst ... und die Frage: Was hat das mit mir (uns) zu tun?
  • Wenn's um Israel geht, warum jetzt Deutschland?
    (Einblick in 150 Jahre unserer Geschichte)
  • Buße und Umkehr
  • Die Geburt von Jesus - Wie? Was? Wann?
  • Von Adam bis Abraham - 2000 Jahre Geschichte anders erzählt.

Kosten

Sofern mit dem Referenten nicht anders vereinbart, belaufen sich die Kosten wie folgt:

Der Gastgeber (Gemeinde, Hauskreis, etc.) trägt die Unkosten, bestehend aus den Fahrtkosten und Spenden. Der Referent erhält direkt entweder die mit dem eigenen Auto gefahrene Kilometer mal 0,40€ (jeweils für Hin- und Rückfahrt) oder die Fahrtkosten mit dem ÖPNV. Der Verein erhält den Beitrag der Spenden (am besten per Überweisung). Diese kommen entweder aus der eingesammelten Kollekte der Veranstaltung oder einer anderen Spende. Bei Seminaren enhält der Refent vereinbaretes Honorar. Gegebenenfalls kommen noch Übernachtungskosten hinzu die der Gastgeber zu tragen hat.

Alle Angaben ohne Gewähr. 

Newsletter abonnieren